Das Online-Fotostudio mit überzeugend günstigen Produktfotos

...denn ein gutes Bild sagt mehr als 1000 Worte

Get Adobe Flash player

Produktfoto Werbeartikel

Digitale Bilddaten werden üblicherweise in dem komprimierbaren JPG-Format gespeichert. Enthaltene Objekte (also auch zuvor freigestellte) werden dabei untrennbar mit dem (zumeist weißen) Hintergrund verbunden und als rechteckiges Bild gesichert. Werden diese Fotos nun in Kataloge oder Internetseiten integriert, so entsteht ein oftmals unerwünschter "Bilderrahmen".Produktfoto PNG auf transparentem Hintergrund

Alternativ gibt es hier die Möglichkeit die Bilddaten in verschiedenen anderen Dateiformaten mit transparentem Hintergrund zu speichern. Technisch gesehen sind zwar auch diese Bilder rechteckig, jedoch bleibt der Hintergrund hier unsichtbar. In Folge lassen sich Bilder beliebig überlagern und individuelle Hintergründe scheinbar randlos einfügen, was Ihren persönlichen Gestaltungsspielraum erheblich erweitert.

Hinweise zu unseren verwendeten Dateiformaten:

  • JPG-Bilder bestehen aus einer Bildebene; transparente Bilder sind grundsätzlich nicht möglich; die JPG-Komprimierung stellt technisch gesehen eine verlusthafte Komprimierung dar; eine JPG-Bildkomprimierung mit Stufe 12 ist heute qualitativ praktisch nicht mehr von einem TIFF-Bild zu unterscheiden; JPG-Bilder besitzen eine Farbtiefe von 8Bit; Freistellpfade bleiben in der Bildinformation erhalten und ermöglichen ein sofortiges erneutes Trennen vom Hintergrund;
  • TIFF-Bilder können aus mehreren übereinanderliegenden unterschiedlichen Bildebenen bestehen; stufenlose Bildtransparenzen sind möglich, werden jedoch oft nur von professionellen Bildprogrammen wie Adobe Photoshop richtig interpretiert; die LZW-Komprimierung ist verlustfrei; 16Bit-Farbtiefe ist möglich; eine Bildanzeige im Windows-Explorer ist möglich;
  • PSD-Bilder sind im Photoshop-Format abgespeicherte Bilder mit adäquaten Eigenschaften wie im TIFF-Format; Vorteil: PSD-Bilder werden von Corel-Programmen halbwegs brauchbar interpretiert, wohingegen Corel mit TIFF-Bildern aus Photoshop wenig anfangen kann; Nachteil: PSD-Bilder benötigen deutlich mehr Speicherplatz als TIFF-Bilder und können vom Windows-Explorer nicht angezeigt werden.
  • GIF-Bilder sind für Animationen geeignet; besitzen jedoch nur eine Farbtiefe von 256 Farbabstufungen und eine 1-stufige Bildtransparenz (was bei kleineren Bildern schnell zu unschönen teppenförmigen und pixeligen Objektkanten führt)
  • PNG-Bilder besitzen ebenfalls 256 Farbabstufungen, kennen dafür jedoch stufenlose Bildtransparenzen; das Datenvolumen ist etwa 3x so groß wie ein sinnvoll komprimiertes JPG-Bild, was deutlich längere Ladezeiten bei Internetanwendungen zur Folge hat;
  • Das PDF-Format besitzt ähnliche qualitative Eigenschaften wie TIFF und PSD; verschiedene Komprimierungen möglich; pdf-Reader wird zum Öffnen benötigt; pdf-Bilddateien sind bei verlustfreier Komprimierungen deutlich größer als TIFF-Dateien

Verwendete Dateiformate bei der PRO-ducto GmbH:

  • Auf Grund der genannten Unterschiede liefern wir fertige Originalbilder im TIFF-Format mit LZW-Komprimierung aus (bestmögliche Qualität und universelle Einsatzmöglichkeiten bei geringstem Speichervolumen)
  • Für Vorabbilder und Internetbilder bevorzugen wir JPG-Bilder unter Komprimierungsstufe 8 mit einer Auflösung von etwa 800x800 Pixeln (hohe Auflösung und gute Qualität für Bildschirmansichten bei minimalem Speicherbedarf; daher auch direkt für Internetanwendungen einsetzbar).

Auf Wunsch liefern wir Ihnen natürlich gerne auch alle anderen genannten Dateiformate ohne Mehrkosten aus.

 
 
 
Sie erreichen uns: Montag - Freitag 08.00 Uhr - 18.00 Uhr
und per E-Mail: info@pro-ducto.com